Wirtschaftspartnerschaft EcoHimal/Farming4Health-Help Alliance-Wiberg


Die Help Alliance der Lufthansa finanziert die Fortsetzung des Spices4Health-Projekts um weitere drei Jahre - beginnend 2019 bis 2021, mit derZielsetzung, die Einkommensverhältnisse der lokalen Partner (Kooperativen in Myagdi, Lamjung und Solukhumbu) zu verbessern und eine nachhaltige regionale Entwicklung zu fördern. Das neue Farming4Health-Projekt unterstützt 21 Pfeffer- und 28 Kardamom-Kooperativen zu Füßen der Achttausender Daulaghiri und Annapurna.

Im Besonderen geht es um den Aufbau der Wertschöpfungskette für Szechuan Pfeffer und Violet (Everest) Cardamom, die in dieser Bergregion als cash crops geerntet und kultiviert werden. Ziele sind die Verbesserung der Produktlogistik vom Anbau bis zum Export und die spezielle Ausbildung für nachhaltige Ernte- und Kultivierungsmethoden.

Im Herbst 2019 machten in einem interkulturellen Lehr- und Lernprojekt eine Gruppe junger Leute aus dem Management-Nachwuchs der Lufthansa (ProTeam) erste Erfahrungen mit den Bauern-Kooperativen und deren existenziellen Herausforderungen. Die Aufgabe für die Lufthansa-Mitarbeiterinnen bestand darin, zu helfen, den Vertrieb und das Marketing für diese beiden Produkte zu optimieren bzw. neue Absatzmärkte zu gewinnen. Die ProTeam-Trainees, die im Konzern eine zweijährige Ausbildung durchlaufen, trafen mit den Kooperativen zusammen, studierten vor Ort die Produktionsbedingungen und versuchten danach in Arbeitssitzungen entsprechende Maßnahmen zu erarbeiten, um die Einkommenssituation der Kooperativen zu verbessern. So entstand Nutzen auf beiden Seiten und die interkulturelle Begegnung war für alle eine große Bereicherung.



Helfen Sie uns zu helfen, damit Menschen in Nepal die Chance auf eine bessere Zukunft bekommen:

Kontakt


EcoHimal Austria Gesellschaft für Zusammenarbeit Alpen-Himalaya
Hofhaymer Allee 11/17
5020 Salzburg
E-Mail: office@ecohimal.org
T: +43 662 829492
ZVR Zahl: 886266575

Unsere Partner